17 Geheimnisse die dir die Schiffslinien nicht verraten

RenéeAllgemeines, Kreuzfahrten ABCLeave a Comment

17 Geheimnisse Kreuzfahrttipps
Das Leben an Bord kann manchmal ein bisschen geheimnisvoll sein.

Je öfter du fährst, desto mehr weisst du über die inoffiziellen Geheimnisse und Gepflogenheiten an Bord bescheid. Du bist einfach besser informiert, hast mehr Wahlmöglichkeiten, kannst Geld sparen und die Zeit an Bord wird noch angenehmer.

Manchmal bedeutet es nur zu wissen, was dir dein Kabinen Steward alles bringen kann, manchmal ist es ein guter Tipp, wie du einen besonderes Schnäppchen beim Bord shopping ergatterst.

Du musst nicht den harten Weg wählen und alles selber herausfinden, wir haben alle unsere Informationen zusammengetragen und bei anderen Blogs recherchiert, um dir einige der bestgehütetsten Geheimnisse anzuvertrauen.

Ob Kreuzfahrt Anfänger oder alter Hase hier könntest du einige Dinge herausfinden die neu für dich sind.

  • Connector.

    Magnetische Kabinenwände

    Die meisten Kabinen sind aus Metall gemacht ... und somit sind sie magnetisch. Bring einige Magnete mit, oder mache es wie ich, kaufe dir von Anfang an in jedem Hafen eines dieser hübschen Kühlschrankmagnete. (Diese kannst du dann auch gut daheim als Souvenir verschenken) Mit diesen Magneten kannst du alle deine Cocktail Party Einladungen, Dining Reservations, Notizen und die Tagespläne an den Wänden der Kabine aufhängen.

  • Connector.

    Tageslicht in den Innenkabinen

    Innenkabinen haben kein Tageslicht. Also schalte dein Fernsehgerät zuerst auf den Web-Cam Kanal und dann auf volle Helligkeit. Dann drehe den Ton ab und du hast einerseits ein wunderbares Nachtlicht und andererseits kannst du am Morgen sehen, ob die Sonne bereits aufgegangen ist.

  • Connector.

    Steckdosen

    Für das ganze elektronische Zubehör, das wir alle mit uns herumschleppen, sind oft zuwenig Steckdosen vorhanden. Du kannst deine eigenen Mehrfachstecker mitbringen, oder du schaust einfach mal hinters Bett oder hinter den Fernseher, da sind oftmals noch Auslässe versteckt.

  • Connector.

    Bettzeug

    Nicht zufrieden mit dem Bettzeug? Bitte einfach deinen Steward um spezielle oder mehrere Kopfpolster, oder auch Matratzenauflagen. Meistens ist etwas davon vorhanden und er wird es dir bringen.

  • Connector.

    Stauraum

    Kabinen Designer haben oft gute Ideen Ideen wo sie extra Stauraum unterbringen können, in den oftmals kleinen Kabinen. Mach dich auf die Suche danach oder frag deinen Steward. Du wirst überrascht sein wenn du möglicherweise Stauraum unter dem Bett, unter oder in einem Sofa, oder hinter einem Spiegel findest.

  • Connector.

    Casino

    Bei manchen Spielen im Casino muss du deine Zimmerkarte einstecken. Bist du vergesslich? Dann kannst du ein Loch in deine Karte gestanzt bekommen und ein Schlüsselband dazu. Damit lässt du deine Karte sicherlich nicht mehr in einem Automaten stecken.

  • Connector.

    Medikamente

    Fühlst du dich krank, oder etwas seekrank? Du musst nicht gleich zur nächsten Apotheke laufen. Auch an Bord sind Medikamente oder kleine Hilfsmittel vorhanden, die man dir gerne geben wird.

  • Connector.

    Internet

    Achte darauf ob es einige Minuten gratis gibt, wenn du ein Internetpaket bereits am ersten Tag deiner Reise buchst. Manchmal wird für eine Buchung am ersten Tag eine bestimmte Anzahl an Freiminuten vergeben.

  • Connector.

    Im Spa

    Auch in den Spas gibt es oft Rabatte am ersten Tag der Kreuzfahrt. Auch an Tage an denen Landgänge stattfinden werden oft günstige Specials angeboten. Frag einfach direkt im Spa nach Angeboten für diese besonderen Tage, und suche außerdem im täglichen Newsletter nach solchen Aktionen. Dabei kannst du auf alle Fälle ordentlich sparen.

  • Connector.

    Duschen

    Die Benützung der Duschen in den Spas ist gratis. Wenn du dort duscht, bedeutet das für dich einen Zugang zu mehr frischen Handtüchern, ausreichend Toilettenartikel und viel größere Duschen als in der Kabine. Du vermeidest außerdem den Kampf, wer die Kabinendusche als erster verwenden darf!

  • Connector.

    Das erste Abendessen

    Viele Gäste essen am ersten Abend der Reise im Main Dining Room oder am Buffet. Wenn du aber für den ersten Abend ein alternatives Restaurant buchst, kannst du oftmals einen Nachlass bekommen. Zum Beispiel bei Celebrity Lines. Gäste der Carnival Linie, die am ersten Abend im Steakhouse essen, erhalten eine Flasche Wein gratis.

  • Connector.

    Eiscreme für Naschkatzen

    Du magst Eis? Es gibt an Bord meistens irgendwo eine Möglichkeit Eiscreme gratis zu bekommen. Zum Beispiel bei den Eismaschinen am Lido Deck oder beim Buffet. Ein Tipp vom Cruise Critc Blog: Die Soft-Eismaschinen bieten auf jeder Seite des Lido Decks Eis in einer anderen Geschmacksrichtung an.

  • Connector.

    Tag der Anreise

    Am Tag der Anreise maschieren viel Gäste direkt zum Buffet um dort zu essen, während sie auf ihre Koffer warten. Da ist dann immer viel los. Auf vielen Schiffen bestehen aber einige alternative Möglichkeiten. Bei Princess Cruises sind das International Cafe, die Pizzeria und der Grill auch geöffnet. Auf Royal Caribbean Schiffen kannst du im Sorrento's, im Solarium im Park Cafe, im Giovanni's, im Cafe Promenade und im Starbucks essen oder trinken. Dort ist es dann viel ruhiger und gemütlicher.

  • Connector.

    Wein

    Es ist billiger eine Flasche Wein zu bestellen, als täglich mehrere Gläser. Wenn du die Flasche nicht austrinkst kann dein Kellner sie für dich markieren und am nächsten Tag wird sie dir wieder serviert.

  • Connector.

    Getränke

    Das mit den Getränken ist manchmal ein wenig kompliziert. Aber es gibt auf alle Fälle keine Regel an Bord die dir verbietet offene Getränke irgendwohin mitzunehmen. Du kannst deine offenen Getränke überall hin mitnehmen. Auch in die Kabine.

  • Connector.

    Bier

    Seid ihr mehrere Biertrinker bestellt euch: A bucket of beer. Dabei gibt es im Kühler mehrere Biere, auf einmal serviert, zu einem vernünftigen Preis!

  • Connector.

    Die Bibel

    Und zu guter letzt ein noch ein Tipp vom Cruise-Critic-Blog den ich euch keinesfalls vorenthalten möchte. Einige Kreuzfahrer nutzen die Bibel in der Kabine nicht nur zum Beten. Darin werden noch gültige oder ungenutzte Getränkekarten oder Rabatt-Coupons für den nächsten Kabinengast deponiert. Also blättere immer die Bibel ordentlich durch! Vielleicht findest du eine Überraschung!

Und wie sieht es mit deinen Erfahrungen an Bord aus. Hast du auch einen guten Tipp oder hast du vielleicht eine Erfahrung gemacht, die anderen Kreuzfahrern weiterhilft?

aktuelle Reise:
RCCL Allure:
Barcelona – Malaga – Fort Lauderdale
RCCL Independence:
Fort Lauderdale – Belize – Cozumel – Fort Lauderdale
Aida Vita:
Miami – Port Canaveral (Orlado) – San Juan (Puerto Rico) – Roadtown (Tortola) – Samana Bay (Dominikanische Republik) – Nassau (Bahamas) – Miami
Aida Vita:
Miami – Tampa (Florida) – New Orleans – Cozumel – Key West – Miami
… mitte Dezember bin ich wieder in Österreich!
Beitrag teilen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone